Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht


Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ist eine effektive Methode zur Beseitigung
von Schmerzzuständen.


Bei über 90% der am häufigsten auftretenden Schmerzen handelt es sich um funktionelle Schmerzen, z.B. durch Fehlbelastungen.

Diese entstehen unabhängig von strukturellen Schädigungen.

Mit dem Schmerz möchte unser Körper darauf hinweisen,
dass etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Die meisten Schmerzen haben dabei ihre Ursache in einer zu hohen Spannung der Muskeln und Faszien.

Ziel der Therapie ist es, diese Wechselwirkung aus Spannung und Schmerz zu reduzieren.

Im Laufe der Zeit sammeln wir immer mehr Spannung in unserem Körper an. Irgendwann ist diese zu groß und unser Körper reagiert, indem er uns diese Überspannungen  durch Schmerzen anzeigt.


Ursache der fortlaufenden Spannungserhöhung ist, dass wir uns in unserem Alltag nur eingeschränkt und immer weniger
vielseitig bewegen. Wir nutzen nicht mehr alle Bewegungsrichtungen optimal und agieren immer engwinkliger, indem
wir nur einen Teil unseres Bewegungsausmaßes ausschöpfen.


Diese beiden Komponenten beeinflussen direkt die Muskelspannung. Aber auch indirekte Faktoren wirken spannungserhöhend.
Hierzu zählen:

  • Ernährung (tierische Nahrungsmittel, industriell verarbeitete Nahrungsmittel, Zucker,...)
  • psychische Faktoren  (Stress, Traumata,...) und
  • Umwelt-/ Umfeldeinflüsse (Lärm, Elektrosmog...)


Wenn es gelingt, möglichst viele dieser Faktoren in eine positive Richtung zu beeinflussen, werden wir immer schmerzfreier und entspannter.


Mit den beiden kombinierten Therapieformen Osteopressur und Engpassdehnung haben wir eine effektive Möglichkeit,
direkt auf zu große
Zugspannungen als Schmerzursache einzuwirken, um diese zu senken. 

Die Schmerztherapie beinhaltet folgende Behandlungspunkte:


1. Anamnese

Ich nehme mir Zeit für Sie. Wichtig sind mir alle Informationen zu Ihrem Schmerz, die in einem Befund festgehalten werden.


2. Osteopressur

Mit der Osteopressur helfe ich Ihnen, Überspannungen Ihrer Muskeln und Faszien abzubauen.

Dabei behandle / drücke ich ausgewählte Knochenpunkte, um die akuten Spannungen zu reduzieren.


3. Engpassdehnungen

Die Schmerzfrei-Übungen sind unumgänglich, damit Ihre Muskeln und Faszien permanent nachgiebig werden und die Spannungen (als Schmerzursache) dauerhaft vermindert werden. Sie erlernen die entsprechenden Übungen zu Ihrem Schmerzzustand und bekommen diese auch in Form eines Trainingsplans mit nach Hause. 

Schmerz

wahrnehmen

 Spannung reduzieren

Neues

Bewegungsgefühl

abspeichern

Sich gut

fühlen

Die Schmerztherapie ist für alle Menschen mit Schmerzzuständen geeignet die bereit sind, aktiv und eigenverantwortlich zu Ihrem Wohlbefinden selbst beizutragen.


Funktionelles Bewegungstraining

Holen Sie sich verlorengegangene Fähigkeiten zurück - damit Ihnen Ihr Alltag wieder leichter fällt.


Das funktionelle Bewegungstraining bezieht sich auf alltäglich Bewegungsabläufe wie z.B. Gehen oder Aufstehen, Halten oder Greifen...

Hierbei geht es um die Verbesserung Ihrer Kraft im Zusammenspiel mit Beweglichkeit und Koordinationsvermögen.

Sie möchten sich in Ihrem Alltag wieder besser bewegen können oder haben ein spezielles Bewegungsziel das Sie gerne erreichen möchten?

Dann sind Sie bei mir genau richtig. Ich begleite Sie auf Ihrem Weg dorthin, gebe Ihnen Hilfestellung, Bewegungskorrektur und erarbeite mit Ihnen ein individuelles, auf Ihre Bewegungsbedürfnisse abgestimmtes Training.


Das funktionelle Bewegungstraining beinhaltet folgende Behandlungspunkte:


1. Anamnese und Befund

Aufgrund Ihrer Angaben zur Krankengeschichte und meinem Befund können wir gemeinsam die Vorgehensweise
Ihrer Trainingseinheit planen.


2. Behandlung

Die Behandlung richtet sich nach den Erkenntnissen des Befundes und Ihrem aktuellen Bewegungsproblem.
Mit ausgewählten Dehn- und Kräftigungsübungen, Koordinationstraining (wie z.B Gleichgewichtstraining) und Alltagstraining arbeite ich mit Ihnen individuell an der Verbesserung Ihres Körperzustandes. Dabei nutze ich unterstützend physiotherapeutische Techniken.

3. Selbstübungsplan

Sie erhalten einen individuellen Trainingsplan, mit dem Sie eigenständig üben können. Nur durch regelmäßiges Training ist es möglich, Ihrem Ziel näher zu kommen und dieses Ergebnis zu halten.

Beweglichkeit verbessern

Muskelkraft

aufbauen

Gleichgewicht
+ Koordination verbessern

Sich gut

fühlen

Das funktionelle (Alltags-) Bewegungstraining ist insbesondere für Menschen geeignet, die Bewegungsunsicherheiten oder Bewegungsdefizite aufweisen. Gemeinsam wird auf ein eigenverantwortliches Training hingearbeitet, um den Alltag sicherer und leichter gestalten zu können.